Monday, August 6, 2012

Wenn's hilft...



Seit fast 3 Jahren blogge ich nun und stehe immer Frage und Antwort.
Im Moment kann ich das aber einfach nicht mehr leisten.
Vom Gemüt her.
In letzter Zeit bricht nach jedem meiner Posts die Hölle in meinem Postfach aus.
Dann wird die Nachricht beantwortet, und prompt folgt 'ne Ätzmail, 
sollte ich sie nicht zur Zufriedenheit beantwortet haben.
Wieviele Mails es insgesamt waren, weiß ich nicht - ich gehöre nicht zu den Bloggern, die ihre Nachrichten zählen, das finde ich mehr als peinlich.
Aber: das nagt... 
Entschuldigt, aber auch ich habe meine Grenzen und nun sind sie erreicht.
Ich bin kein wandelnder Wollhandel, der jedes seiner Garne auswendig kennt
und ich habe auch nirgends geschrieben, dass ich das wissen muss.
 Und beleidigen darf sowieso nur ICH mich selbst
und die Oberzicke bin übrigens auch NUR ich ;p.


 Wolle wird bei mir in Massen gekauft, allerdings dauert es auch schonmal 1 
oder sogar 2 Jahre, bis ich weiß, für was ich es verwenden werde.
Sobald die Wolle dann hier ist, habe ich tatsächlich nichts besseres zu tun als dieses
widerliche Papier drumherum abzumachen und 
erst dann in meinen Vorratsschrank zu räumen.
Ich finde Wolle mit Banderole drum einfach nicht schön, und es interessiert mich
 auch nicht, wenn ich Garne verschiedener Hersteller miteinander kombiniere.

Aus diesem Grund beantworte ich nochmal die Frage
"Welche Wolle benutzt du denn?"

Mein Lieblingsgarn ist nach wie vor Catania von Schachenmayr,
dicht gefolgt von den Garnen Cotton Quick und Cotton Fun von Max Gründl.
Es sind mir mit Sicherheit auch andere Garne in die Finger gefallen,
aber die weiß ich nicht mehr und oft gehe ich nach Gefühl.
In den meisten Fällen verwende ich 100% Baumwolle oder aber anderes reines Wollgarn.
So wie zB Merinowolle.
Kunstgarn (reines Acrylgarn) mag ich nicht und wird vermutlich
niemals hier Einzug finden.
Wenn ich also mal nicht weiß, was ich da aktuell auf den Nadeln hab,
regt euch ruhig weiter auf.. und werdet beleidigend und verletzend.
Da haben dann alle Seiten was von.
 Soviel zu dem, was hinter den Kulissen passiert... 
Das Wetter tut auch sein Übriges und versetzt mich in winterliche Stimmung, sodass ich 
tatsächlich schon ein Bild in rot-weiß gestickt habe.




Und das Bücherregal, von dem ich schon ein paar Mal geschrieben habe,
wird auch baaaaald fertig sein :)
Natürlich fehlt da der weiße Anstrich noch, aber vorstellen darf man es sich ja schon.



Ich wünsche mir noch mehr selbstgebautes hier Zuhause, aber das dauert eben alles 
seine Zeit. Geduld ist wirklich nicht meine Stärke, ich hätte am liebsten alles schon fertig.

Nun denn, habt eine schöne Woche und vielleicht lesen wir uns
ja ganz bald wieder...