Monday, January 18, 2016

Klappe, die Zweite ;)


Natürlich könnte ich auch warten, bis ich es mal wieder
im Hellen nach Hause schaffe, um vermeintlich schönere (oder hellere) Fotos
zu machen, aber dazu habe ich im Moment nicht den Drang...


Einfach nur zeigen, wie weit ich bin, das möchte ich.
Ich erwähne das deshalb, weil ich es selbst oft lese (unperfekte Fotos, blödes Licht)
und mich das dann schon ein bisschen bedrückt.
Total verrückt, aber so ist es halt.
 


Außerdem hatteich heute einfach Lust darüber zu bloggen.
Denn: man höre und staune - allzuviele Hexagons fehlen
nicht mehr.


Es war ein Test, und natürlich ein kleines Projekt.

Mal sehen, wie weit ich komme - schön fände ich es,
wenn ich es in dieser Woche noch schaffen würde...

Da aber derzeit Jahresabschluss ein großes Thema im Büro ist,
 kann ich ja schlecht die Biege machen und sagen, 
dass ich lieber mal zeitig gehe, um zuhause zu patchworken.

Könnt' ihr euch die Gesichter der Chefs vorstellen? *g*

 

22 comments:

  1. Ja, kann ich! *ggg* Dann musst du einfach in das du**e Gesicht deines Chefs sagen: Na, kommst'e mit? ;-)
    Ganz wunderbar, was du da schon geschaffen hast.
    Und das Licht finde ich absolut nicht komisch - es setzt alles nochmal in ein besonderes rosarotes Gefühl.
    Sehr, sehr schön.

    Liebe Montagsgrüße von Gisa.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hahahahaha ❤️. Danke dir und auch einen schönen Abend für dich :)

      Delete
  2. Liebe Tracy Ann
    Ich seh dein Chef grad mit einem grossen? Im Gesicht....ich bin ja so gespannt was es tolles wird...die Farbkombination find ich schon mal toll...
    Liebe Grüsse Monika

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das ? im Gesicht wäre ziemlich groß ;). Dankeschön. Ich habe bis jetzt gerade genäht. Alle Einzelteile habe ich nun zusammen. Jetzt folgt noch der Rest und dann kann ich es zeigen. Blöd nur, dass ich diese Woche wahrscheinlich kaum zum Nähen kommen werde. Irgendwas ist ja immer... Liebe Grüße zurück

      Delete
  3. Hallo meine Liebe,
    ich bin sehr gespannt was es nun wird und was noch folgen wird, denn man man markt ja wieviel spaß du daran hast, dann wird es nicht das letzte sein!
    ganz liebe andrellagrüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das habe ich wirklich. Es ist schön, dass man mir das so anmerkt. Ich habe mir sogar schon das *nächste* ausgesucht ♥
      Das ist wirklich etwas ganz Kleines für mich.
      Ich bin gespannt, was du dann sagst :)

      Liebe Grüße zurück ♥

      Delete
  4. Was eine Arbeit... die sich wirklich lohnt. Wundervoll. :)
    Halt durch!!
    Liebe Grüße
    Lisa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank. Das mache ich ♥ :)
      Liebe Grüße zurück

      Delete
  5. Sieht toll aus, und das mit dem "Ich muss auch noch arbeiten und kann nicht wie viele morgens tolle Fotos schießen" kenne ich nur zu gut...
    Annette

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön :). Richtig, so ein bisschen habe ich das ja auch geschrieben, um mir da selbst nicht immer das Herz so schwer zu machen wegen der Fotos.
      Es wird hier ja ohnehin gern vorbeigeschaut und darüber freue ich mich sehr:).

      Delete
  6. Das sieht doch richtig gut aus. Gefällt mir und ich bin schon gespannt was daraus wird.

    Liebe Grüße AnneRose

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank liebe Annerose. Ich werde heute gleich weitermachen und den Rest miteinander verbinden. Ich bin gespannt, wie es dir dann gefällt. Liebe Grüße zurück

      Delete
  7. Liebe Tracey-Ann,

    bei der Menge schwirrt dir noch nicht der Kopf? Also meine Bewunderung für den Fortschritt. Das Ganze sieht schon jetzt gut aus, und ich freue mich aufs Endprodukt.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nein liebe Anke, noch schwirrt mir nicht der Kopf :). Vielen Dank, ich werde mich ranhalten, sodass ich es recht bald zeigen kann.
      Liebste Grüße zurück

      Delete
  8. Liebe Tracey-Ann,
    ich kenne diese Technik garnicht und deshalb bin ich irre gespannt wie das fertige Teil aussehen wird. Kannst du mal so ein Teilchen von hinten zeigen???? Dann kann ich mir vielleicht ein besseres Bild machen
    Liebe Grüße
    Gitti

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, liebe Gitti - das mache ich, sobald ich nochmal Hexagons mache. Dann siehst du wie es geht und kannst dir dann ein besseres Bild davon machen.

      Liebe Grüße,

      Tracey-Ann

      Delete
  9. Liebe Tracey-Ann...was für eine Fleißarbeit! Ich hab im letzten Urlaub an einem Regentag meine ersten Hexis gemacht...hat ja schon Suchtfaktor ;o)). Leider sieht man doch, wo ich sie zusammengenäht habe - trotz ganz feinem Seidengarn....;o((...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und freue mich immer über einen neuen Post von dir ;o))
    Liebe Grüße
    Beate

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Beate,

      es ist soooooooo unglaublich schön, dich hier zu lesen und ich hoffe sehr, dass es dir gut geht! Ich wollte gerade einen neuen Post vorbereiten und dann lese ich dich hier. Sooo sooo schön!!!!
      Ich hoffe sehr, dass du dies hier liest.
      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir ♥

      P.S.: Du hast Recht, da kann man wirklich in eine Sucht verfallen.
      Ich habe mir schon eine neue Form ausgesucht, die ich bald versuchen möchte - ich bin also auf dem besten Weg in eine neue Sucht... *hihi*

      Delete
    2. ...ja, es geht mir - wieder - gut ;o)). Leider wurde mein Blog gehackt und ich habe noch niemanden gefunden, der das wieder richten kann. Ich freue mich sooooo sehr, dasss du dich noch an mich erinnerst ;o))! Schön, dass man wieder kommentieren kann!
      Aber Stoff und Wolle kann man nie genug haben...lach....daher musst du dich nicht schämen. Irgendwann braucht man genau das, was man seit Jahren gehortet hat ;o))!
      Ganz liebe Grüße
      Beate

      Delete
    3. Das freut mich so sehr, dass es dir wieder gut geht. Ich habe immer wieder bei dir reingeschaut, leider gab es keine Neuigkeiten. Hin und wieder hast du hier ja auch eine liebe Nachricht hinterlassen, aber auch das blieb dann aus. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Daher auch ganz unverblümt meine Freude, dass du mich nach all den Jahren noch immer so gern besuchst. Das tut gut, das zu wissen ❤️.
      Das stimmt, auf deinem Blog kann man nur kurz gucken und dann erscheint direkt wieder eine andere Seite. Schade, das alles :(.
      Ja, die Kommentarfunktion ... Ach weißt du, wenn du nach jedem Post mindestens einmal irgendeinen Mist über deine angeblichen Absichten lesen musst, macht das irgendwann keinen Spaß mehr. Ich hab nicht immer die guten und starken Tage, wo ich das aushalten kann...

      Delete
  10. Liebe Tracey-Ann,
    ich besuche deinen Blog schon lange und bin von deinen kreativen Ideen und der wunderschönen Ausführung immer wieder begeistert. Nach einer Fuß-OP habe ich gerade eine Zwangspause und würde diese gerne nutzen und mich an das Mammut-Projekt-deine traumhafte Ethelfrith in weiß und Leinen- zu wagen. Das empfohlene Buch liegt schon neben mir und in den Fingern kribbelt es schon. Kannst du mir bitte noch verraten mit welchem Garn du gearbeitet hat? Ich würde mich über deine Antwort sehr freuen.
    Liebe Grüße Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank für das Kompliment. Für Ethie habe ich verschiedene Garne verwendet. Wenn ich mich richtig erinnere war der Hauptanteil von Schachenmayr - Catania. Von Lang Yarns und Lana Grossa sind auch einige dabei. Da habe ich ganz hemmungslos gemischt :)

      Liebe Grüße zurück und gute Besserung!

      Delete