Sunday, January 10, 2016

Kleine Geschenke ♥


Erheitern den oder die Beschenkte :)

Gleich machen das erdbeermännchen und ich uns auf den 
Weg zu meinen Eltern und da Mama meine selbstgemachten
Dinge auch sehr mag, habe ich gedacht, ich bringe ihr ein kleines
Spülschwämmchen mit...

Inspiriert davon wurde ich eindeutig von diesen kleinen gehäkelten
Schwämmchen*klick* , die ich zum damaligen Zeitpunkt
noch und nöcher fertigte. 

Sogar ein Granny *klick* habe ich mir daraus für meine Ethie gehäkelt :)

Aber diese sind nicht gestrickt, und da ich so schöne Lieblingsmuster habe,
habe ich mir eines folgendermaßen gestrickt:

Du benötigst Topflappengarn 
(reine, nicht mercerisierte Baumwolle zB von Puppets Lyric, Fadenstärke 8
Stricknadeln in Nadelstärke 3, Häkelnadel in Nadelstärke 2,5
Eine Nadel zum Vernähen der Fäden und eine Schere :)

26 Maschen anschlagen
- die 1. und letzte Masche sind jeweils deine Randmaschen - 





Vorderseite:

Reihe 1: Alle Maschen links stricken
Reihe 2: *3 Maschen zusammen links abstricken, 
in die folgende Masche strickst du (1 Masche rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts)*
von * bis * zum Ende der Reihe wiederholen 
Reihe 3: Alle Maschen links stricken
Reihe 4: In die nächste Masche strickst du 
*(1 Masche rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts), dann
3 Maschen zusammen links abstricken* von * bis * zum Ende der Reihe wiederholen

Die 4 Reihen wiederholen, bis deine gewünschte Höhe erreicht ist.
 
Die Höhe des Schwämmchens ist dir überlassen,
die Vorderseite hat bei mir 22 "Knubbelreihen"... 

Nach der gewünschten Höhe kettest du alle Maschen ab und häkelst eine
Luftmaschenkette von 25 Maschen daran.


Die Rückseite:
Hat bei mir ebenfalls ein Lieblingsmuster bekommen :)

Diese wird im doppelten Perlmuster gestrickt.
(Mag sein, dass man es auch unter einem anderen Namen kennt, 
ich kenne es aus dem Englischen als Double Moss Stitch 
und da Moss Stitch das einfache Perlmuster ist.... 
na ihr wisst schon. Logik und so.)

Also ebenfalls 26 Maschen auf nehmen.
Hier sind die jeweils 1. und letzte Masche wieder Randmaschen.

Reihe 1: Über die ganze Reihe jeweils 1 Masche rechts, 1 Masche links stricken
Reihe 2: alle Maschen stricken, wie sie erscheinen.

(Heißt: erscheint eine linke Masche, strickst du sie links
erscheint eine rechte Masche, strickst du sie rechts)

Reihe 3: Über die ganze Reihe jeweils 1 Masche links, 1 Masche rechts stricken
Reihe 4: alle Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Auch hier wiederholst du die Reihen 1 - 4 bis zu deiner gewünschten Höhe. 


Da ich fast immer "nach Gefühl" stricke, und lieber nachmesse
kann ich keine exakte Angabe zu der Anzahl der gestrickten Reihen machen.
Ich strick halt bis es passt und mir vom Auge her gefällt...
 
Nach gewünschter Höhe die Maschen abketten 
und bei der Rückseite den Arbeitsfaden  lang genug abschneiden.
Ich habe ca. 60cm bis 70 cm gewählt, jedenfalls laaaang. ;)


Den Faden der Luftmaschenkette nun zur Schlaufe vernähen.
(Und alle nicht mehr benötigten Fäden ebenso vernähen).

 

Übrig bleibt dir also nur der Arbeitsfaden, 
mit dem du nun die Vorder- und Rückseite verbindest. 
Ich weiß, du kannst natürlich auch gerne zusammenhäkeln.
Ich nähe aber lieber, das gibt bei mir immer ein saubereres und 
für mein Auge schöneres Ergebnis.
Da ist halt jeder anders in seinen Fähigkeiten und Ansichten :).


...und so sieht das dann fertig aus.
Gar nicht so wild :).

Vorderseite:
 

Rückseite:
 

Als "Randmaschen" kannst du den einfachen Knötchenrand verwenden..
(Randmaschen werden in jeder Reihe immer rechts gestrickt)
oder den sogenannten "Schweizer Rand" - ebenfalls ein Knötchenrand,
 mit dem kleinen Unterschied, dass hier die Randmaschen 
in jeder Reihe links gestrickt werden.

Ich habe den "einfachen Knötchenrand gestrickt.
Das ließ sich gut verbinden.
Den Kettrand habe ich zB auch versucht, aber ... das gefiel mir nicht *lach*

Ach so, das Schwämmchen hat die Maße 13 x 18 cm.
Dann könnt ihr euch ein bisschen orientieren...

Viel Freude damit wünsche ich euch.
Und stupst mich mal an, sofern ihr mal eines gestrickt habt :)


10 comments:

  1. Dankeeee du Liebe♡♡♡
    Ich finde sie so schön!
    Liebste Grüße Heike !♡♡♡

    ReplyDelete
    Replies
    1. Von Herzen gern ♥:) Liebe Grüße zurück und vielen Dank, dass du so lange gewartet hast.

      Delete
  2. Danke für die Anleitung. Werde ich baldigst nacharbeiten. Liebe Grüße Ute 💕😘

    ReplyDelete
    Replies
    1. Darüber freue ich mich! Liebe Grüße zurück.

      Delete
  3. Liebe Tracey-Ann,
    ein wirklich hübsches Muster, vielen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Gitti

    ReplyDelete
  4. Hallo meine liebe Tracy-Ann,
    ich liebe selbstgestrickte Spülis und verwende keine gekauften mehr.
    Dein heutiges "Spülschwämmchen" finde ich toll und danke Dir auch für
    Anleitung!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank liebe Karin,
      ich verwende auch nur noch selbstgestrickte. Schon seit Jahren. Ich möchte es nicht mehr missen :)
      Liebe Grüße zurück

      Delete
  5. Ich finde die Spülschwämmchen ja sooooo wunderschön - aber eben zu schön zum Verwenden! Eher zum Ankucken .... Aber vielleicht versuche ich mal deine Anleitung!

    Vielen Dank dafür!

    Regina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist so schade, es nur zum Anschauen zu verwenden, aber ich kann dich verstehen :).

      Delete