Wednesday, June 28, 2017

Plain Vanilla


Den Begriff  'Stino' mochte ich für glatt rechts gestrickte Socken schon immer nicht.

Plain Vanilla ist mir da sympathischer.
Liegt wahrscheinlich daran, dass ich bilingual aufgewachsen bin und viele
Worte mir im Englischen angenehmer erscheinen.
Da geht es bei mir oft nach Klang.
...aber das nur am Rande.
 

Dieses hier wird wieder ein Paar für mich.
Denn ihr wisst ja, ich träume noch immer von einer prall gefüllten Schublade
selbstgestrickter Socken :-).


Ganz gewiss werde ich dieses Ziel auch erreichen.
Nur wann, das steht in den Sternen :-).


Nicht nur für mich werde ich Wärmendes stricken, denn in diesem
Jahr haben mich schon einige Wünsche erreicht, und freue mich sehr,
dass ich nun auch Sockenwünsche erfüllen darf ♥.

Eine größere Freude kann man mir nicht machen!
Ach, ich wollte noch soviel erzählen...
Das hebe ich mir dann für das nächste Mal auf.

8 comments:

  1. Liebe Tracey-Ann,
    du wirst dein Ziel erreichen. Davon bin ich überzeugt ;-))). Wer im Sommer Socken strickt, hat im Winter warme Füße. Was will man mehr (lach)? Eine tolle Wolle hast du da wieder in Arbeit und die Ferse sieht interessant aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hahaha, der Spruch ist ja mal toll, liebe Ursula. Den merke ich mir :-).
      Die Ferse mag ich auch im Moment sehr gern stricken. Es ist eine Zunahmeferse.
      Die Wolle ist von OPAL- die macht so schöne Ringel, und Ringel mag ich besonders gern 💕.
      Ganz liebe Grüße zurück und einen schönen Abend,
      Tracey-Ann

      Delete
  2. Wie recht du hast ich mag die Bezeichnung Stinos auch nicht, es hat so was Abwertendes. Meine Familie mag die gLatt rechts gestrickten Socken am liebsten. Schließlich steckt auch in ihnen sehr viel Arbeit und Liebe. Das mit der randvollen Sockenschublade schaffst du bestimmt.
    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, du bringst es auf den Punkt! Abwertend, das ist das passende Wort. Eben, in jeder Masche steckt Liebe, das sollte man nicht vergessen. Oh ja, ich bin eifrig dabei meine Schublade zu füllen. Ich bin gespannt, wieviel Sockenpaare es in diesem Jahr werden :).

      Liebe Grüße zurück 💕,

      Tracey-Ann

      Delete
  3. Liebe Tracey-Ann,
    klar schaffst du das, du mußt ja nicht die größte Schublade der Wohnung füllen, such dir doch eine etwas kleine Schublade aus. Ich finde deine Socken Oberklasse!!
    Ran an die Naddeln, du schaffst das!!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen liebe Gitti,

      na eine kleine Schublade könnte ich schon füllen, macht aber nicht so viel Spaß.
      Kennst mich doch ;))).
      Recht hast du natürlich, aber der Ehrgeiz reicht nur für eine große, üppig gefüllte Schublade.
      *hihi*

      Liebe Grüße,

      Tracey-Ann

      Delete
  4. Hallo meine liebe Tracy-Ann,
    ich bin schon mal fest davon überzeugt, dass Du bild eine "zweite" Schublade für Deine
    traumhaft schönen Socken benötigst (bestell' schon sicherheitshalber mal EINE) zwinker....
    Der Ausdruck/Begriff Stino mochte ich auch noch nie und wie ich feststelle, hast Du den
    richtigen Begriff "gefunden".
    So meine Liebe, jetzt strick' mal weiter fleißig Socken.....
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön:), das werde ich tun 💕.

      Liebe Grüße zurück

      Delete